Schlagwort-Archiv: app

Posten mit Path

path-posten-wp

Eine der Funktionen, die ich bei Windows Phone 8.1 am meisten vermisse, ist die bei WP noch im Betriebssystem direkt integrierte Möglichkeit, ein schnelles Statusupdate gleichzeitig bei facebook und twitter zu posten.

Eine schöne Möglichkeit, das doch wieder zu tun, ist die Path App. Dieses soziale Netzwerk ist insbesondere in Deutschland nicht sehr erfolgreich, aber bei der App kann man direkt einstellen, dass ein Post auch auf facebook, twitter, foursquare und auch tumblr erscheinen soll.

Also,

  1. Path App installieren
  2. sich bei Path registrieren
  3. In Path bei den Einstellungen die gewünschten anderen Netze einrichten
  4. Bei facebook bei den App Einstellungen einrichten, für wen von Path aus gepostete Updates sichtbar sein sollen (standardmäßig nur für Freunde).
  5. Posten – und dabei angeben, auf welchen der anderen Netzen das Update auch erscheinen soll.

Die App kann hier heruntergeladen werden.

Plague App soll auch für Windows Phone kommen

Plague ist eine ziemlich geniale Social Networking App – was man postet, wird an denjenigen weitergeleitet, der einem gerade räumlich am nächsten ist. Die Nachrichten breiten sich dann sozusagen aus wie ein Virus – daher auch der Name.

Was mir besonders gut an Plague gefällt – die Nutzung ist völlig anonym. Die Posts verbreiten sich also unabhängig von der “Bekanntheit” des Absenders fort.

Derzeit gibt es Plague nur für iOS und Android, wir haben aber nachgefragt, ob auch eine Windows Phone Version geplant ist. Die Antwort vom CEO daselbst hat uns gefreut:

Hi Severin,

Definitely, but not right now – we have limited resources, so we have to set priorities.
Ilya Zudin
CEO, Plague

Geo Defense für Windows Phone

geo-defense

Geo Defense ist der Vorläufer von Geo Defense Swarm, das wir hier schon vorgestellt haben.

Anders als beim Nachfolger laufen die Aliens hier auf vorgegebenen Bahnen – das macht es oft noch schwieriger und reizvoller, da man den Weg nicht durch Blockaden verlängern kann.

Für 2,99 EUR bietet das Spiel 30 Level in drei Schwierigkeitsgraden – wer das eine hat und wem es gefällt, der sollte sich das jeweils andere zulegen. Es ist war jeweils eine kleine Umgewöhnung hinsichtlich der Taktik, die meisten Waffen und Aliens sind jedoch gleich.

Klare Empfehlung für jeden Freund von Tower Defense Strategie Spiel

Zum Download.

Der Kennzeichensammler

kennzeichensammler

Eine meiner liebsten Apps ist der Kennzeichensammler. Wie oft fährt man an einem Auto mit einem unbekannten Kennzeichen vorbei und möchte wissen, wofür das Kennzeichen steht. Einfach in den Kennzeichensammler eingeben und er kennt die Antwort.

Derzeit werden folgende Kennzeichen unterstützt:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Frankreich (Départementnummern)
  • Italien (Provinzkürzel)
  • Polen
  • Tschechien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Kroatien
  • Rumänien
  • Bulgarien
  • Norwegen
  • Türkei

Daneben kennt der Kennzeichensammler auch noch die internationalen Länderkennzeichen, also z.B. D, A, CH etc.

Das tolle an der App: hat man ein Kennzeichen gesehen, merkt sich das die App. Und dann arbeitet man natürlich darauf hin, möglichst alle Kennzeichen eines Landes zu “sammeln”. So habe ich bereits 280 der derzeit 378 Kennzeichen in Deutschland gesehen.

Daneben kann man zu jedem Kennzeichen sehen, wo es liegt und wie häufig es ist.

Die App macht jede längere Autobahnfahrt gerade mit Kindern unterhaltsamer und gleichzeitig lehrreich.

Hier geht es zum Download.

Die App läuft unter Windows Phone 8.1, Windows Phone 8 und auch noch unter Windows Phone 7.5 bzw. 7.8.

One Note zur Texterkennung nutzen

one-note-ocr

OneNote ist eines der leistungsfähigsten Tools, wenn es darum geht, seine Informationen zu verwalten.

Eine überaus praktische Funktion ist vielen Nutzern wahrscheinlich gar nicht so bewusst – OneNote enthält eine überaus gute Texterkennung. Einfach ein “Text aus Bild kopieren” (OneNote Desktop App) bzw “Text kopieren” (Modern UI App) wählen und der Text aus dem Bild wird in die Zwischenablage kopiert, wo man ihn dann in andere Anwendungen mit der EINFÜGEN Funktion abrufen kann.

Die Texterkennung ist ziemlich gut, wie man an diesem Beispiel sehen kann:

THUNFISCHSTEAKS MIT SCHWARZEN BOHNEN
Frischer Thunfisch ist nur dann gut, wenn er kaum oder überhaupt nicht gekocht wird.
Das nutzen wir hier zu unserem Vorteil, denn wir wollen ja, dass es schnell geht. Es dau-
ert sogar ein bisschen länger, eine Dose Bohnen zu öffnen, den Inhalt abzugießen und
die Bohnen mit Dressing zu versehen, als den Fisch zu garen. Ein wenig Tomatensalat
macht sich ebenfalls gut, ich habe aber hier ein paar übrig gebliebene »mondgetrock-
nete« Tomaten (siehe Seite 126) hinzugefügt, und zwar die aus großen, in Stücke
geschnittenen Tomaten.
Kein Wunder, dass es dieses Abendessen bei mir sehr oft gibt. Die Thunfischsteaks
hole ich mir bei meinem wöchentlichen Fischzug im Supermarkt, und sobald sie in mei-
nem Kühlschrank liegen, bin ich gleich ein wenig entspannter.

Als Ergänzung zu OneNote ist die Office Lens App zu empfehlen, die es für Windows Phone, iOS und Android gibt. Mit dieser macht man sein Smartphone zum Scanner – die eingescannten Dokumente werden dann direkt in OneNote abgelegt.