Schlagwort-Archiv: gerüchte

Neue Gerüchte rund ums Lumia 1030

Ich habe tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, mir das Lumia 1020 anzuschaffen – allerdings ist es mir zu langsam, wenn man die hochauflösenden 41 MP Bilder aufnimmt.

Endlich hört man aber Gerüchte über den Nachfolger, das Lumia 1030, das von Microsoft Anfang März 2015 anlässlich des MWC 2015 (Mobile World Congress) in Barcelona vorgestellt werden soll.

Folgendes wird derzeit über das neue Kamera Flaggschiff von Microsoft berichtet, das den Codenamen Nokia RM-1052 hat:

  • Ähnliches Design wie das Lumia 1020 (siehe Bilder bei WMPoweruser), allerdings auch Aluminiumelemente
  • 50 Megapixel Sensor mit größerer Fläche
  • kein Shutter mehr vor der Linse
  • Schneller LED Blitz statt Xenon Blitz
  • 1920*1080 Display
  • Windows Phone 8.1

Dazu dann noch viel Speicher (2GB), ein schneller Prozessor (Snapdragon 805 oder gar 810) und fertig ist das perfekte Kameraphone.

 

Samsung Galaxy S5 mini – Die neusten Gerüchte und Fakten

Das Samsung Galaxy S5 eroberte bereits den Smartphone-Markt. Wie bei allen Vorgängermodellen auch steht nun Mini-Version in den Startlöchern. Gerüchten zufolge sollen Fans des Herstellers im Sommer erlöst werden, so berichten es verschiedene deutsche Online-Magazine. Ein konkreter Monat oder ein spezielles Datum gibt es jedoch noch nicht. Auch die Vorgänger S3 mini und S4 mini gelten als Erfolgsmodelle, weil sie viel Leistung im kompakten Gehäuse zum günstigen Preis bieten. Daher rechnen Anbieter wie www.mobildiscounter.de schon jetzt mit großer Nachfrage nach Verträgen mit Samsungs Mini-Version des Topmodells S5. Bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung brodelt die Gerüchteküche fröhlich weiter. Auf jeden Fall dürfen sich die Fans auf ein leistungsstarkes Mobiltelefon für die Hosentasche freuen.

Unsicherheit bei der Größe des Displays

Zauba, die indische Import-Export-Datenbank, berichtet von einem Display mit einer Größe von 4,47 Zoll. Bisher war meist von 4,5 Zoll die Rede. Sogar eine Displaygröße von 4,8 Zoll steht im Raum, was jedoch die Bezeichnung „mini“ etwas absurd erscheinen lassen würde.

In Bezug auf die Größe des Displays herrscht also zunächst Unklarheit. Dafür sind sich die Quellen bei der Auflösung des Displays weitgehend einig. Das Galaxy S5 mini soll mit einer HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln daherkommen.

Nur Single-Sim oder Version mit Dual-Sim?

Spekuliert wird momentan auch über eine Dual-Sim-Funktion. Auch hierbei berufen sich diverse Online-Magazine auf die Datenliste von Zauba. Zwei Versionen des neuen Samsung Galaxy S5 sollen auf den Markt kommen: Eine Single-Sim und eine Dual-Sim-Version.

So könnte die Version mit zwei Sim-Karten andere technische Daten aufweisen, da diese höhere Ansprüche an die Leistung des Smartphones stellt. Sollte dieses Gerücht stimmen und Samsung veröffentlicht eine Dual-Sim-Version für das Galaxy S5 mini, dann dürfte dem Hersteller eine echte Überraschung gelingen.

Staub- und Spritzwasserschutz

Dem Technikmagazin G4Games gelang auf der Webseite der neuseeländischen Vertretung von Samsung ein Schnappschuss auf dem ein wichtiges Detail von Samsung preisgegeben wurde. Dieser besagt, dass das neue Samsung Galaxy S5 mini vor Staub und Spritzwasser geschützt sein wird. Obwohl der Hersteller diese Information wieder von der Homepage strich, halten die einschlägigen Magazine es für sehr wahrscheinlich, dass diese Schutzmaßnahme wohl sehr sicher in der kleineren Smartphone-Version integriert sein wird.

7 oder 8 Megapixel?

Auch in diesem Bereich gibt es wilde Spekulationen. Berichteten Anfang Mai 2014 noch mehrere Online-Magazine von einer 8 Megapixel-Kamera, ist in aktuellen Gerüchten von einer 7 Megapixel-Kamera die Rede. Beide Versionen scheinen realistisch, wobei sicherlich eine 8 Megapixel-Version die wahrscheinlichere Variante ist, da das Samsung Galaxy S4 mini ebenfalls über eine Kamera mit 8 Megapixeln verfügt.

Einig ist man sich in Bezug auf die Frontkamera, welcher aller Voraussicht nach mit einer Auflösung von zwei Megapixeln ausgestattet sein dürfte.

Voraussichtliche Technische Daten

Die voraussichtlichen technischen Daten im Überblick:

Display/Auflösung Größe: 4,5 Zoll/ 4,8 Zoll; Auflösung: 1280 x 720 Pixel
Prozessor Snapdragon 400 mit 1,4 GHz Quad-Core; Snapdragon 800/801 mit 2,3 GHz (unsicher)
Speicher Arbeitsspeicher: 1,5 GB; interner Speicher: 16 GB
Akku 2.100 mAh
Betriebssystem Android 4.4 (KitKat)
Kamera Hauptkamera: 7 MP/ 8 MP; Frontkamera: 2 MP

Momentan lässt sich noch viel zum neuen Mini-Smartphone aus dem Hause Samsung spekulieren, doch einige leistungstechnische Daten (Betriebssystem, Speicher, Mindestausstattung Prozessor, Displayauflösung) sind so gut wie sicher und versprechen ein sehr leistungsstarkes Smartphone.

Fazit

Davon ausgehend, dass aktuell über zwei Versionen des Samsung Galaxy S5 mini diskutiert wird, ist es möglich, dass zwei verschiedene Smartphones mit unterschiedlichen Ausstattungen auf den Markt kommen könnten. Dies beträfe vor allem die Single-Sim und Dual-Sim sowie Veränderungen bei Prozessor und Display, die Kamera dürfte trotz 7 beziehungsweise 8 Megapixeln sehr gute Aufnahmen machen.

Microsoft und Nokia Codenamen geleaked

Übers Wochenende sind einige Codenamen von Microsoft und Nokia Codenamen geleaked – hier eine Übersicht:

  • Microsoft Hughes
  • Microsoft Adcock
  • Microsoft Capers
  • Microsoft Galway
  • Microsoft Dublin

Und von Nokia

  • Ara
  • Leo
  • Moonraker
  • Onyx
  • Peridot
  • Superman
  • Tesla
  • Vantage

Ich vermute, dahinter sind Tablets (Microsoft Surface Mini), Smartphones aber auch einiges an Zubehör zu vermuten.

Gerüchte um ein Lumia 530

Das Nokia Lumia 525 ist noch gar nicht weltweit ausgerollt, da gibt es Gerüchte um das Lumia 530, das unter dem Codenamen Rock entwickelt wird, wie @evleaks twittert.

Ich vermute mal, dass es einen Snapdragon 400 Prozessor hat, 1 GB RAM und auf On-Screen Tasten setzt sowie auf eine Kamera-Taste verzichtet. Damit wäre es noch günstiger zu fertigen, als das derzeitige 525.

Es ist davon auszugehen, dass es nicht mehr Nokia gebrandet ist, sondern unter der Microsoft Flagge läuft.

Gerüchte rund ums Lumia 930

Neben dem Lumia 1820 (Codename Goldfinger) gibt es auch Gerüchte um ein Lumia, das den Codenamen Martini hat. Wahrscheinlich wird dies als Lumia 930 auf den Markt kommen. Ziemlich sicher ist es eine Variante des nur bei Verizon erhältlichen Lumia Icon, das ja an sich das Lumia 929 ist.

Die technischen Daten dürften demzufolge auch dem Icon weitgehend entsprechen – mit dem Unterschied, dass das 930er direkt mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert werden dürfte:

  • Display mit HD (1.920 x 1.080 Pixel, OLED Clear Black, 441 ppi
  • Snapdragon 800, Quadcore mit 2,26 GHz
  • 32 GB Hauptspeicher, Micro-SD-Karte Slot
  • 2 GB RAM
  • Hauptkamera mit PureView und Pixel Oversampling, Blitz, optische Bildstabilisierung.
  • Frontkamera mit 2 Megapixeln und 720p-Video
  • Akku mit 2.420 mAh, Qi-Standard kabellose Aufladung.
  • Drahtlose Verbindungen: WLAN b/g/n und ac, Bluetooth 4.0 und LTE, HSDPA etc.

Wahrscheinlich wird auch das Lumia 930 nicht mehr unter dem Nokia Laber erscheinen.

Eine kleine Wahrscheinlichkeit besteht noch, dass es Lumia 929 heißt.