Schlagwort-Archiv: google

Aprilscherzsammelstelle 2015

aprilscherze-2015

Wie auch in den letzten Jahren ist hier unsere Aprilscherzsammelstelle – eine Liste mit Links rund um Aprilscherze.

Es fehlt etwas in unserem Verzeichnis mit Aprilscherzen? Einfach bei den Kommentaren eintragen – da findet Ihr dann natürlich auch mehr Aprilfun.

Außergewöhnliche Aprilscherze im Internet:

Anregungen für eigene Scherze

Weitere Sammlungen im Internet

Aus den vergangenen Jahren

Und sonst so…

Welche der Top Android Apps 2014 gibt es auch für Windows Phone?

windows-phone-storeGoogle hat bekanntgegeben, welches in verschiedenen Kategorien die erfolgreichsten Apps sind. Nun wird immer behauptet, auf Windows Phone gäbe es keine Apps – und daher habe ich mal geschaut, welche der Top Android Apps 2014 auch für iOS und Windows Phone verfügbar sind:

Android iOS Windows Phone
Duolingo Ja Ja Ja
MyFitnessPal Ja Ja Ja
Pandora Ja Ja Ja
Flipagram Ja Ja Ja
Facebook Ja Ja Ja
Netflix Ja Ja Ja
NFL Mobile Ja Ja Ja
TripAdvisor Ja Ja Ja

Windows Phone muss sich bei den Apps also nicht verstecken – wobei man einschränkend sagen muss, dass die MyFitnessPal App auf einigen Windows Phone Versionen Probleme macht.

Und wie sieht es bei den Spielen aus?

Android iOS Windows Phone
Candy Crush Saga Ja Ja Ja
Don’t Tap The White Tile Ja Ja Nein (Clones)
Farm Heroes Saga Ja Ja Nein
Subway Surfers Ja Ja Ja
Clash of Clans Ja Ja Nein

Hier ist Windows Phone tatsächlich schwächer – Candy Crush Saga ist z.B. erst jetzt gerade im Windows Phone Store angekommen. Allerdings ist das Spiele Angebot bei Windows Phone dank Xbox Live recht umfangreich und auch hochwertig.

Auf welchen Geräten nutzt Du Google Dienste

Du willst sehen, auf welchen Geräten (PC, Notebook, Smartphone) Du Google Dienste nutzt oder mit Deinem Google Account eingeloggt bist?

Unter https://security.google.com/settings/security/activity?pli=1 kannst Du das einsehen. Nützlich ist das, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Deine Google Account Daten gehackt wurden oder wenn Du wissen willst, ob Du Dich versehentlich an einem Gerät nicht ausgeloggt hast.

In der Übersicht werden Dir die genutzten Systeme angezeigt, wenn Du dann einen der Einträge anklickst, werden Dir mehr Details angezeigt.

You have exceeded your email limit quota‏

Zum Glück sieht diese angeblich von Google stammende Mail nicht sehr echt aus… einfach löschen.

Google November 17, 2014 Automation Service Reporting: You have exceeded your email limit quota. Sincerely, The Google team You can also unsubscribe from these messages or change your notification settings. Need help? If you received this message in error, click not my account. ——————————————————————————– You received this mandatory email service announcement to update you about important changes to your Google product or account. © 2014 Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Lumia 535 im Vergleich mit Motorola Moto G

lumia-535-vs-motorola-g5

Das Lumia 535 ist das neue Einsteigersmartphone von Microsoft – warum also nicht die wichtigsten Daten mit einem Einstiegsmodell von Motorola, dem moto g, vergleichen?

Feature MS Lumia 535 Motorola moto g
Betriebssystem Windows Phone 8.1 Android 4.4.4 (KitKat)
Prozessor Snapdragon 200 Quadcore; 1,2 GHz Snapdragon 400 Quadcore; 1,2 GHz
RAM 1 GB 1 GB
Speicher 8 GB 8 GB
Speicher maximal 136 GB (microSD) 40 GB (microSD)
Display 5 Zoll mit Corning Gorilla Glass 3 5 Zoll mit Corning Gorilla Glass 3
Auflösung 940×540 Pixel 1280*720 Pixel
PPI 220 294
Hauptkamera 5 Megapixel; f2,4; Autofokus; LED Blitz; 480p Video 30fps 8 Megapixel; f2,0; Autofokus; LED Blitz; 720p Video, 30fps
Frontkamera 5 Megapixel; f2,4; Weitwinkel; 480p Video 1,2 Megapixel
Navigation GPS, Glonass, here Drive+ mit kostenloser offline Navigation GPS, Google Maps
SIM Karte Mikro SIM (Dual SIM möglich) Mikro SIM (Dual SIM)
Mobilfunk max. HSPA+ HSPA+
Akku 1950 mAh, wechselbar 2070 mAh, fest verbaut
Gehäusefarben weiß, schwarz, dunkelgrau, orange, cyan (blau), grün schwarz, weiß; viele weitere Shells erhältlich
Abmessungen Höhe: 140,2 mm
Breite: 72,4 mm
Tiefe: 8,8 mm
Gewicht: 146 g
Höhe: 141,5 mm
Breite: 70,7 mm
Tiefe: zwischen 6 und 11,1 mm
Gewicht: 149 g
Preis 119 Euro* 199 Euro Liste
Straßenpreis rund 180 EUR.

Beim Display hat das Motorola die Nase aufgrund der HD Auflösung bei gleicher Größe vorn.

Die Hauptkamera des moto g kommt mit 8MP und ist damit etwas höher auflösend als die des Lumia mit 5MP. Autofokus und einen LED Blitz haben beide, das Motorola Modell kann jedoch etwas höher auflösende Vidos aufnehmen. Für eine endgültige Beurteilung muss man jedoch abwarten, bis Testbilder des Lumia 535 vorliegen.

In Sachen Frontkamera liegt das Lumia vorne und bietet auch hier 5MP in Verbindung mit einer Weitwinkellinse. Selfies dürften damit deutlich besser gelingen als mit dem moto g.

Wenn es um die Geschwindigkeit im Alltagseinsatz geht, ist das Motorola nominell  mit dem besseren Prozessor ausgestattet. Dennoch wird man hier eher mit Rucklern und Aussetzern rechnen müssen, da Windows Phone auch mit nicht so leistungsstarker Hardware sehr gut zurechtkommt.

Zudem bietet Windows Phone deutlich mehr Sicherheit als Android, was gerade für noch nicht so erfahrene Nutzer ein wichtiger Aspekt ist. Wie sagt der Android Nutzer so schön in der NDR Satire “Samsung vs. Apple“: “Du, kann ich mal mit Deinem iPhone telefonieren, meine Telefon-App hat einen Virus.”…

Ob man ansonsten Windows Phone oder Android bevorzugt, ist Geschmacksache, wobei WP dank der Live Tiles etwas innovativer wirkt. Was Apps angeht – hier gibt es nach wie vor mehr in Googles Play Store, von einem App Gap muss man aber bei Windows Phone nicht mehr sprechen. Facebook, twitter, Instagram, Netflix, Spotify, Flipboard und Co. sucht man jedenfalls nicht mehr vergebens. Praktisch: beim Lumia ist kostenlose offline Navigation direkt an Bord.

Eine große Stärke des Lumia ist der erweiterbare Speicher. Mittels einer microSD Karte kann man diesen auf 136 MB aufrüsten, die man dank des sehr guten Speichermanagements von Windows Phone auch gut für Apps, Bilder, Videos und andere Daten nutzen kann. Beim Motorola ist der Speicher auch erweiterbar, man ist jedoch auf 32 GB SD Karten beschränkt – in der Praxis dürfte das aber ausreichen.

Bei den Abmessungen sind beide Smartphones recht ähnlich, das Lumia ist etwas dünner.

Ein weiteres wichtiges Argument ist die Akkulebensdauer, auch hier sind beide recht ähnlich und man wird bei normaler Nutzung gut durch den Tag kommen, wobei man beim Lumia im Bedarfsfall den Akku auch wechseln kann.

Was die Daten angeht, hat also mal das moto g, mal das Lumia die Nase vorn, wobei beide Geräte ein solides Gesamtpaket schnüren.

Das Motorola hat das bessere Display zu bieten, ist aber auch etwas teurer. Dass es Android hat, wird einige überzeugen – schreckt mich wegen der Performance und der Sicherheit aber eher ab.

Für das Lumia hingegen sprechen die bessere Erweiterbarkeit, die Frontkamera, der günstigere Preis und aus meiner Sicht Windows Phone 8.1 (letzteres ist auch Geschmacksache).

Auch in diesem Fall würde meine Entscheidung also auf das Lumia 535 fallen.