Schlagwort-Archiv: windows rt

Das wirklich interessante bei Windows Phone 8.1 Update 1

Bald wird das erste Update für Windows Phone 8.1 erscheinen, über die zu erwartenden Änderungen haben wir bereits berichtet.

Die sind allesamt gut, doch wenn man genau hinschaut, bemerkt man etwas sehr interessantes: Die neue Version des Betriebssystems unterstützt Hardware mit 7″ Displays.

Ich glaube kaum, dass es einen großen Markt für 7″ Smartphones geben wird – auch wenn es solche Geräte im Android Lager schon gibt, z.B. das Huawei Mediapad 3G – aber im Tablet Bereich sind 7″ interessant.

In diesem Segment wollte Microsoft eigentlich Windows RT etablieren, doch das an sich gar nicht so schlechte ARM Betriebssystem ist hauptsächlich aus Marketinggründen gescheitert.

Mich würde es also nicht wundern, wenn wir bald kleine Tablets sehen, die mit Windows Phone laufen – vielleicht sogar das Surface Mini, das als RT Device ja abgesagt wurde.

Insoweit ist WP 8.1 Update 1 ein weiterer Schritt in Richtung “Windows One Core” – ein einheitlicher Windows Kern für alle Geräte, von Smartwatch, Smartphone, Phablet, Tablet, Netbook, Hybridgerät, Notebook, Desktop, Xbox, Server, Cars…

Eine Zweiteilung werden wir freilich sehen – auf bestimmten Geräteklassen (Uhr, Phone, kleines Tablet) macht der klassische Windows Desktop keinen Sinn und genau bei diesen kann die Modern UI (Kacheloberfläche) ihre Stärken voll ausspielen.

Windows RT und Windows Phone wachsen mit Update 1 also weiter zusammen.

Kommt ein Surface Mini Pro?

Bloomberg berichtet, Microsoft würde am 20. Mai in New York nicht nur ein Surface Mini auf Basis eines ARM Prozessors (wahrscheinlich ein Qualcomm Snapdragon) mit Windows RT vorstellen, sondern auch ein Mini mit Intel Chips, also sozusagen ein Surface Mini Pro (oder Surface Pro Mini, wie man will).

Hierauf würde dann ein volles Windows 8.1 laufen, so dass man dann auch klassische Desktop Anwendungen ausführen könnte.

Microsoft Surface 2 mit LTE in den USA aufgetaucht

In Microsoft Stores in den USA ist das Surface 2 Tablet mit LTE aufgetaucht – allerdings noch nicht offiziell. Es funkt in den AT&T LTE Frequenzen und wird von dem größten amerikanischen Mobilfunkcarrier wohl auch subventioniert angeboten werden. Ohne Vertrag liegt der Preis bei 679 US$ für die 64 GB Variante, das sind 130 US$ mehr als für die Variante ohne Mobilfunk an Bord.

Unterstützt werden die 850/900/1800/1900 2G Frequenzen, 3G UMTS (Band 1,2, 5) und  LTE (Bands 4, 7, 17). Sonst scheint sich technisch zum normalen Surface 2 nichts nennenswertes geändert zu haben, es läuft weiter mit Windows RT 8.1 und kann damit keine klassischen Windows Anwendungen ausführen. Codename des Geräts war übrigens “Microsoft Donnell”.

Spannend sind die Fragen, wann das Surface 2 LTE offiziell vorgestellt wird, ob und wann es nach Deutschland kommt und ob es auch eine LTE Version des Surface 2 Pro geben wird.

 

Das bringt Windows Phone 8.1

Es sickern mehr und mehr Informationen über Windows Phone 8.1 durch – hier die aktuellen Gerüchte, was die neue Version bringen wird.

Update: Die Liste ist auf dem Stand 18.02.2014

  • SkyDrive wird in OneDrive umbenannt.
  • ActionCenter: Zentrale Benachrichtigungen über eingehende Nachrichten, Statusmeldungen etc.
  • Action Center: Schnelleinstellungen z.B. für WLAN, Bluetooth, Internet Freigabe…
  • Apps können die Videoaufzeichnung des Ablaufs zulassen
  • Apps können auf SD Karte gespeichert werden
  • Entwickler können zulassen, dass Apps von SD Karten installiert werden.
  • Apps können direkt in OneDrive gesichert werden, ebenso Daten der App (Spielstände z.B.), wenn die App dies unterstützt
  • Apps Vorschläge im Store aufgrund des derzeitigen Aufenthaltsorts (Geo located)
  • Optionales automatisches Update von Apps möglich.
  • Vereinfachtes manuelles Updaten von Apps
  • Updates optional nur dann, wenn ein WLAN zur Verfügung steht
  • Neue XBox Music und XBox Video App.
  • Neue Bing Podcast App.
  • Geänderte Facebook Integration, die Facebook App gehört jetzt zum Lieferumfang und ist enger mit dem OS verknüpft, dafür fällt wohl die derzeitige direkte Facebook Einbindung weg
  • Man kann eine eigene Messaging App als Standard einstellen.
  • Optionales zentrales Single-Sign für Apps über den Microsoft Account
  • Verbessertes und sichereres Kid’s Corner
  • VPN Support
  • Weitere Sicherheitsfunktionen für Unternehmen (S/Mime, Policies…)
  • Kamera App deutlich überarbeitet: neue Benutzeroberfläche und integrierter Burst Modus.
  • Video und Foto Bearbeitung verbessert
  • Bilder in der Foto App können leichter favorisiert werden
  • Neue BatterySense App, die auch Apps mit hohem Stromverbrauch anzeigt.
  • Einfacher Filemanager für Dokumente
  • Verbesserte Bing Suche (Bing Smart Search)
  • Verbesserte Backup Funktion
  • Apps können nach verschiedenen Kriterien sortiert werden (Datum, Nutzungshäufigkeit)
  • Internet Explorer kann YouTube Videos in Seiten eingebettet abspielen
  • Internet Explorer unterstützt WebGL
  • MSIE unterstützt Uploads von Files
  • MSIE unterstützt Passwortmanager
  • JavaScript und HTML Unterstützung für Apps
  • iCloud Support hinzugefügt.
  • getrennte Lautstärkeinstellungen für verschiedene Bereiche (Klingeltöne, Musik…)
  • Passwortgeschützte Office Dokumente werden unterstützt
  • Direktes Scannen in Office Dokumente mit OCR über die Kamera
  • Unterstützung von signierten und verschlüsselten E-Mails
  • Optimierte Synchronisierungsoptionen für E-Mails (Zeiten…)
  • Verbesserte E-Mail Optionen für eingebettete Inhalte
  • Google Kalender Support
  • Wetter kann direkt im Kalender angezeigt werden
  • Neue optimierte Ansichten im Kalender (Wochenansicht)
  • Quiet Mode für bestimmte Uhrzeiten, in denen dann keine Anrufe durchgelassen werden, Ausnahmen möglich
  • Neue Funktion des Back Buttons, der Apps jetzt nicht mehr beendet, sondern in den Hintergrund legt.
  • In der Task Übersicht können Apps jetzt durch ein Wischen nach unten beendet werden.
  • Verbessertes Keyboard
  • Swipe Style Keyboard optional
  • T9 Keyboard optional
  • Individueller Hintergrund für das Startmenü möglich
  • neue Live Tile Größen
  • neue Interaktionsmöglichkeiten mit Live Tiles
  • Möglicher Support einer weiteren Live Tile Spalte auch bei 720p Smartphones
  • Benachrichtigung, wenn Ladegerät zu wenig Leistung bringt
  • Double Tap to Wake Up
  • Duoble Tap to Power Down
  • Navigation Bar für Smartphones ohne Hardwaretasten
  • Bluetooth 4.0 LE Support
  • chkdsk für SD Karten
  • Miracast Support
  • Geofence Monitoring
  • Maus und Tastatur Support (HID)
  • 3D Support
  • Unterstützung weiterer Auflösungen des Displays
  • Viele Änderungen im Hintergrund für Entwickler, die auf ein weiteres Zusammenwachsen von Windows Phone und Windows RT hindeuten

Generell ist davon auszugehen, dass sich hier noch einiges ändern wird. Konkretere Infos wird es im April geben, wenn das aktuelle SDK auf der Build Konferenz vorgestellt wird.

Übrigens, Windows Phone 8.1 wird es auch als Update für – angeblich – alle Windows Phone 8 Devices geben. So wurde es auch schon auf einem Nokia Lumia 920 gesichtet.

Mit dem WP 8.1 Update wird frühestens nach der Build im April gerechnet.